U10-Jugend-Blitzmeister 2017 kommt aus Eppstein

Jugendarbeit ist die wichtigste Investition in die Zukunft des Vereins. Umso mehr freuen sich die Eppsteiner Schachfreunde, dass am Samstag insgesamt neun Jugendliche in vier verschiedenen Altersklassen an den Main-Taunus-Blitz-Jugendmeisterschaften in Zeilsheim an den Start gingen. Für fast alle war es das erste Turnier außerhalb des Vereins und neben dem Training eine willkommene Erfahrung unter Wettkampfbedingungen.

Bei den Jüngsten (Altersklasse U8) belegten Rayden Romain (7,5 Punkte aus 14 Partien) den 4. Platz sowie Paul Junkers mit 1,5 Punkten den 8. Platz von 9 Teilnehmern.
Besonders stark war Bendix Reber in der U10: Er erzielte 9,5 Punkte aus 11 Partien und wurde neuer MTS-Blitz-Jugendmeister! 

Bendix Reber (Mitte): Neuer U10-MTS-Blitz-Meister

Das prima Abschneiden der Burgstädter rundeten Julian Nonn als 8. mit 5,0 Punkten sowie Alexander Mücke als 10.-11. mit 3,0 Punkten eindrucksvoll ab.
Unter den 15 Teilnehmern U12 (die gemeinsam mit den 5 Spielern der U14 spielte) wurde Lukas Kajus mit 7,0 Punkten Zehnter. Jano Steiner belegt mit 3,0 Punkten den 13. Platz im stärksten Feld.
Bei den Ältesten (U18+U16) erreichte Florian Heres mit 3,5 Punkten am Ende den 7. Platz.
Insgesamt ein sehr schöner Erfolg für die Eppsteiner Schachjugend, was Lust auf mehr in der Zukunft macht.


Allen Jugendlichen: Herzlichen Glückwunsch für die prima Leistung!