Eppstein II schafft direkten Wiederaufstieg

In der Verbandsliga Nord unterlag Eppstein I ersatzgeschwächt im Nachbarschaftsduell dem SC Steinbach I mit 3:5. Einzig Alexander Sehr konnte seine Partie erfolgreich gestalten, Bernd Steyer, Thomas Marschner, Carsten Kreiling und Christoph Doll steuerten jeweils Punkteteilungen bei. Bei nunmehr 10:6 Mannschaftspunkten kann in der letzten Runde am 27. April bei Niederbrechen noch die Vizemeisterschaft erkämpft werden.

Besser machte es Eppstein II in der Bezirksklasse A und kam zu einem 4:4-Unentschieden bei Eschborn II. Roger Fischer, Michael Friedrich, Jörg Nies, Jürgen Förster, Rainer Herrmann, Dirk Windhaus, Dieter Ehling und Gerrit Retagne remisierten allesamt. Der Punkt reichte, um mit 14:2 Mannschaftspunkten den direkten Wiederaufstieg in die MTS-Liga bereits einen Spieltag vor Saisonende zu sichern. In der letzten Runde geht es zuhause gegen Mörfelden um die Meisterschaft.

Eppstein III verlor zuhause gegen Sulzbach II mit 2:4. Bruno Goetz und Jungtalent Miron Proshin gewann ihre Partien. Ein Sieg in der Schlussrunde bei Ffm.-West III sollte zum Klassenerhalt noch her, um auch im nächsten Jahr in der Kreisklasse A dabei zu sein.