Guter Saisonauftakt für die Schachvereinigung

In der Verbandsliga Nord gewann Eppstein I im Nachbarschaftsduell beim SC Steinbach I mit 5:3 und revanchierte sich damit für die Vorjahrespleite. Carsten Kreiling, Dieter Meinzer und Peter Raab konnten jeweils ihre Partie erfolgreich gestalten. Bernd Steyer, die beiden Neuzugänge Mario Paschke und Erich Zweschper sowie Alexander Sehr steuerten jeweils Punkteteilungen bei. Mit diesem Sieg ist die Mannschaft prima in die Saison gestartet und erwartet am 19.10. (verlegter Termin!) die Schachfreunde aus Niederbrechen.

Eppstein II hingegen verlor als Aufsteiger ersatzgeschwächt sein erstes Spiel in der Main-Taunus-Liga bei Raunheim I mit 2,5:5,5. Christoph Doll, Jörg Nies, Dirk Windhaus, Jürgen Förster und Michael Wisdom remisierten allesamt. In Runde 2 am 12.10. erwartet das Team die Gäste aus Frankfurt-Höchst.

Klar mit 5,5:0,5 siegte Eppstein III im Kreisklasse A - Derby bei Kelkheim IV und kam damit ebenfalls gut aus den Startlöchern. Udo Hipler (kampflos) sowie Rupert Hartung, Bruno Goetz, Dietmar Schnabel und Jungtalent Marvin Anger gewannen ihre Partien. Michael Bergold erreichte ein Unentschieden. In der nächsten Runde (ebenfalls am 12.10.) geht es auswärts zum SC Nauheim II.