Runde 5 - Steht der Gesamtsieger schon fest?

Auch ohne den bisher führenden und designierten Gesamtsieger Bernd Steyer,
zeichnete sich ein spannender Wettkampf unter den Teilnehmern ab. Das Feld stark und in der Spitze ausgeglichen besetzt, offerierte den Kiebitzen
spannende und unterhaltsame Partien, obgleich nicht immer der optimale Zug ausgeführt wurde.
Kibietze sehen auch immer mehr?! Was ist der optimale Zug? Es hängt wohl von der Spielsituation ab:
In der Zeitnotphase mit wenigen Sekunden auf der Uhr, einfach mal Figuren, insbesondere Damen opfern, um den Gegner zu verwirren.
Eik Elstner und Thomas Biegel behielten in den entscheidenden Momenten die Nerven und zeigten, dass sie den Kampf um die begehrten Treppchenplätze ernst nehmen
bzw. Steyer den Gesamtsieg nicht einfach so überlassen wollen, obgleich Steyer bereits 14 Wertungspunkte Vorsprung auf, den in der Gesamtwertung Zweitplatzierten,
Peter Raab, der dritter wurde, hat.
Wer gewinnt das Turnier? Es scheint Steyer zu sein?.
Er muss sich sein schachliches Können aber erst noch am 22.12 beweisen.

Gäste bzw. Schachfreunde sind herzlich eingeladen am 22.12. teilzunehmen.