Erfolgreicher Jahresausklang für die Schachvereinigung

Besser hätte es für die Burgstädter Figurenzieher in der Verbandsliga Nord nicht laufen können:  Eppstein I gewann auch das vierte Saisonspiel in Folge, diesmal gegen die weitangereisten Nordhessen aus Korbach mit 6:2.

Bernd Steyer, Thomas Biegel, Erich Zweschper und Peter Raab  konnten jeweils ihre Partie erfolgreich gestalten. Eik Elstner, Mario Paschke, Carsten Kreiling und Christoph Doll steuerten je eine Punkteteilung bei. Damit grüßt die Mannschaft mit 8:0 Punkten von der Tabellenspitze und reist als Herbstmeister in der nächsten Runde am 25. Januar zu den Schachfreunden aus Neuberg. 

Teilweise erfolgreich war Eppstein II in der Main-Taunus-Liga gegen Rüsselsheim I mit einem 4:4-Unentschieden. Michael Friedrich und Rainer Herrmann gewannen ihre Spiele, Alexander Sehr, Roger Fischer, Jürgen Förster und Ulrich Tergau remisierten allesamt. Mit einem 3:5-Punktekonto steht das Team im unteren Mittelfeld der Tabelle. In Runde 5 geht es nach Frankfurt-Griesheim. 

Nichts zu holen gab es für Eppstein III bei Kelsterbach III in der Kreisklasse A. Das Team verlor glatt mit 0:6 und überwintert somit auf Platz 4 mit 5:3 Punkten, aber mit Tuchfühlung zur Spitze. In der nächsten Runde kommt Bad Soden V zu Gast. 

Insgesamt kann der Verein sehr zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf sein und hofft, im neuen Jahr möglichst lange in der Erfolgsspur zu bleiben.

Das Schachjahr ist noch nicht ganz beendet: Das traditionelle Weihnachtsblitzturnier findet am Do. 18.12.2014 von 18-20 Uhr für die Jugend und ab 20 Uhr für die Erwachsenen im Bürgerhaus Eppstein im Sitzungssaal Erdgeschoß statt. Es gibt wie immer schöne Preise zu gewinnen.