♚Schachvereinigung weiter in der Erfolgsspur ♚

Auch in der 2. Runde der Mannschaftsmeisterschaften blieben die Eppsteiner Schachasse in der Erfolgsspur: In der Verbandsliga Süd erkämpfte sich Eppstein I im Derby gegen Bad Soden I einen am Ende verdienten 4,5:3,5-Sieg, der auch noch höher hätte ausfallen können. Ferenc Berebora am Spitzenbrett sowie Carsten Kreiling und Alexander Sehr konnten ihre Partien erfolgreich gestalten. Bernd Steyer, Thomas Marschner und Thomas Biegel steuerten zudem je ein Remis bei. Damit setzt sich Eppstein erstmal in der Spitzengruppe fest. Diese Position gilt es in der dritten Runde am 18.11. in Offenbach zu verteidigen.

Ebenfalls siegreich war Eppstein II in der Bezirksklasse A. Beim neuerlichen 6,5:1,5-Sieg gegen Hochheim I wurde keine Partie verloren und damit die Tabellenführung ausgebaut. Dirk Windhaus, Oliver Esters, Avgustin Simic, Florian Heres und Ulrich Tergau gewannen ihre Partien; Jürgen Förster, Jörg Nies und Udo Hipler remisierten. In Runde 3 geht es zu Eschborn II.

Einzig Eppstein III kam mit leeren Händen vom Auswärtsspiel in der Kreisklasse A bei König Nied IV zurück. Am Ende verlor das Team mit 2:4 gegen einen fast übermächtigen Gegner. Einzig Rupert Hartung gewann am Brett zudem Rainer Tisch kampflos. In der nächsten Runde kommt Bad Soden VII in die Burgstadt.