♚ Drei knappe Niederlagen zum Jahresbeginn ♚

Die 5. Runde der Mannschaftsmeisterschaften stand aus Eppsteiner Sicht unter keinem guten Stern: alle drei Teams verloren denkbar knapp zum Jahresauftakt. In der Verbandsliga Süd verlor Eppstein I bei Wiesbaden-Dotzheim unglücklich mit 3,5:4,5 und damit zum ersten Mal in dieser Saison. Einzig Neuzugang Adam Popovics überzeugte und gestaltete seine Partie siegreich, Mario Paschke, Thomas Marschner, Peter Raab, Bernd Steyer und Attila Demjen steuerten je ein Remis bei. Mit nunmehr 7:3 Punkten bleibt Eppstein weiterhin in der Spitzengruppe und empfängt in der sechsten Runde am 17.2. Tabellenführer Heusenstamm zum Spitzenspiel.

Ebenfalls Federn lassen musste Eppstein II in der Bezirksklasse A. Im Topduell des Tages unterlag das Team beim neuen Tabellenführer Raunheim I ebenfalls denkbar knapp mit 3,5:4,5. Dirk Windhaus, Jürgen Förster und Ulrich Tergau gewannen ihre Partien; Stefan Mahrremisierte. Mit 8:2 Mannschaftspunkten und Tabellenplatz 2 sind die Aufstiegsambitionen allerdings weiterhin vorhanden. In Runde 6 kommt Raunheim II.

In der Kreisklasse A war für Eppstein III auch nichts zu holen. Gegen Hofheim VII gab es eine 2,5:3,5-Niederlage. Dietmar Schnabel und Rupert Hartung gewannen kampflos, Udo Hipler spielte unentschieden. Mit 4:6 Punkten steht das Team im unteren Mittelfeld der Tabelle. In der nächsten Runde geht es zu Bad Soden VI.