Mit einem 4:4 in der vorletzten Runde bei Tabellennachbarn Brett vorm Kopp Frankfurt II sollte der Klassenerhalt unter Dach und Fach sein.
Nach schnellen Remisen von Bernd Steyer und Roger Fischer willigte auch Peter Raab nach wechselhaftem Spielverlauf in die Punkteteilung ein.
Erich Zweschper brachte dann mit kontrollierter Offensive die Eppsteiner in Führung, die Dieter Meinzer im Zeitnotduell noch ausbauen konnte. Die Freude über diese Führung währte jedoch nur kurz, weil Carsten Kreiling und Joachim Hollstein vor der Zeitkontrolle jeweils Niederlagen einstecken mussten. Eik Elstner hatte beim Stand von 3,5:3,5 zwei Bauern mehr, musste sich aber nach gegnerischem Figurenopfer mit einem Dauerschach begnügen.

Die Einzelergebnisse im Überblick:
BVK FfM. 2 - Eppstein 4:4
(1) Rüger-Elstner remis
(2) Vollmar-Raab remis
(3) Schwenkreis-Zweschper 0:1
(4) Beha-Steyer remis
(5) Waffenschmidt-Kreiling 1:0
(6) Köster-Fischer remis
(7) Syed-Meinzer 0:1
(8) Schmeltz-Hollstein 1:0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok