Baunatal sagte am Spieltag um 12 Uhr den Wettkampf aufgrund von personellen und fahrtechnischen Problemen ab.
Somit ist die Eppsteiner Erste ihrem Ziel Klassenerhalt wieder ein gutes Stück näher gekommen.
Aber auch die Zweite, Dritte und Vierte konnten voll punkten, was ebenfalls ein 8:0 (nach Mannschaftspunkten) für den Verein ergibt.

Außer der Ersten können alle Teams noch Aufstiegsluft schnuppern, sind aber auch auf die Mithilfe anderer Mannschaften angewiesen.
Außergewöhnlich ist die Bilanz vom Wochenende in der kein einziges Remis zu verbuchen ist (10mal Kampflos, 13mal gewonnen, 4mal verloren).

In der 2. Mannschaft konnten Joachim Hollstein, Khayot Khalimov, Jürgen Förster, Christoph Doll (KL), Jörg Nies und Rainer Herrmann zum 6:2 Sieg bei Eschborn 2 punkten. Nur Michael Friedrich und Bruno Goetz mussten ihre Partien aufgeben.

Eppstein 3 gewann überlegen mit 5:1 in Flörsheim 3.

Eppstein 4 trat im Heimspiel gegen Bad Soden 11 an. Das Team gewann 4:1 durch Siege von Dietmar Schnabel (KL), Gerrit Retagne, Bernd Friedrich und Daniel Wintermeyer, der seine erste Turnierpartie in der Mannschaft bestritt. Markus Friedrich musste nach einem Dameneinsteller aufgeben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok