Es gibt Dinge, die müssen von Zeit zu Zeit getan werden. Eines dieser Dinge ist z.B. die Renovierung von Vereinsräumen. Nach 10 Jahren erfolgreicher und intensiver Nutzung - dies müssen tausende von Schachpartien gewesen sein - war es am letzten Samstag (5. Juni) endlich wieder soweit: Renovieren!!! Die Resonanz im Vorfeld war zwar nicht bahnbrechend gut, aber die, die helfen wollten und konnten, waren da. In über 80 Mann- bzw. Fraustunden wurde der Kampf gegen Staub, Spinnweben und Dreck angenommen, die Decken und Wände frisch perl-weiss gestrichen, Türzargen und Bretter farblich aufgearbeitet sowie das Spielmaterial gereinigt und vollinventarisiert. Bei dieser harten und schweißtreibenden Arbeit blieb es nicht aus, sich auch einmal zu stärken. Ein reichhaltiges Mittags- und Kaffeebuffet - organisiert und gespendet von ebenfalls fleißigen Mitgliedern - wurde dankend angenommen. Während die Farbe an den Wänden trocknete, wurden Gaumen und Kehlen der Arbeiter/innen wieder befeuchtet, um wieder gut erholt und gestärkt zu Werke gehen zu können. Um 20 Uhr war es dann endlich vollbracht: Der Raum sieht wieder glänzend aus! Nun können wir alle wieder attraktives und v.a. sauberes Schach in Eppstein spielen!

Allen Helferinnen und Helfern sei an dieser Stelle nochmals ausdrücklich gedankt - Ihr habt alle einen Super-Job gemacht und ich hoffe, dass wir bei der nächsten Renovierungsaktion weitere Helfer begrüßen können!

Im Namen des gesamten Vorstands,

Alexander Sehr

1. Vorsitzender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok