Die erste Mannschaft verlor in der Hessenliga gegen den starken und nominell etwas besseren Aufsteiger aus Heusenstamm am Ende verdient mit 2:6. Damit konnte das Team nicht wie erhofft an den guten Saisonstart anknüpfen und befindet sich nun im Mittelfeld der Tabelle. Nur Dieter Meinzer gewann seine Partie, Peter Raab und Carsten Kreiling erreichten jeweils ein Unentschieden. Die anderen hatten offensichtlich noch mit der Zeitumstellung zu kämpfen…Eppstein II dagegen konnte nach der Auftaktniederlage in der ersten Runde nun in der MTS-Liga deutlich Boden gutmachen und gewann bei den Schachfreunden Taunus hellwach und souverän mit 6,5:1,5. Bei Stefan Heinz, Christoph Doll, Jörg Nies, Rainer Herrmann und Jürgen Förster war nichts von Herbstmüdigkeit zu erkennen: Alle siegten am Brett. Roger Fischer gewann am Spitzenbrett kampflos und Michael Friedrich spielte remis. Leider unterlag Eppstein III zuhause gegen Bad Soden IV unglücklich mit 3:5 und ziert damit das Tabellenende in der Bezirksklasse C. Erfreulich aber war, dass mit Cedric Anger, dem starken Nachwuchs, der einzige Sieg gelang. Bruno Goetz erhielt kampflos seinen Punkt, Michael Wisdom und Dieter Otto spielten unentschieden. Bei den anderen Partien war allerdings deutlich mehr drin, um das Ergebnis besser gestalten zu können.Das Eppsteiner Nachwuchsteam (Eppstein IV) verlor zuhause in der Kreisklasse C glatt mit 0:5 gegen Kelsterbach IV und wartet ebenfalls noch auf den ersten Saisonsieg. Vielleicht klappt es ja in der nächsten Runde am 28.11.2010.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok