In der 9. und letzten Runde der Mannschaftsmeisterschaften erreichte Eppstein I in der Verbandsliga Süd bei Ladja Roßdorf zum Saisonabschluss ein 4:4-Unentschieden. Thomas Biegel und Alexander Sehr gewannen ihre Partien; Thomas Marschner, Ferenc Berebora, Bernd Steyer und Carsten Kreiling steuerten je ein Remis bei. Mit 9:9 Punkten beendet Eppstein die Saison auf dem 4. Tabellenplatz. Eppstein II machte in der Bezirksklasse A bei den Schachfreunden Taunus mit einem 5,5:2,5-Sieg den Aufstieg in die MTS-Liga perfekt. Michael Friedrich (kampflos) sowie Avgustin Simic und Rainer Herrmann waren siegreich; Stefan Mahr, Dirk Windhaus, Oliver Esters, Jürgen Förster und Rupert Hartung remisierten. Mit 14:4 Punkten beendet die Mannschaft die Saison und spielt nächstes Jahr eine Klasse höher. Nur Eppstein III musste in der Kreisklasse A einen Dämpfer hinnehmen: Das Team verlor gegen Steinbach III klar mit 1:5. Udo Hipler und Dietmar Schnabel spielten dabei unentschieden. Mit 10:8 Punkten erreicht das Team einen guten Platz im Mittelfeld. Insgesamt kann der Verein zufrieden über den Saisonverlauf sein und freut sich auf die neue Saison, die am 22. September mit der ersten Runde startet.