Ein bisschen Wehmut kam auf, beim 20. und definitiv letzten Schach-Fußball-Turnier der Schachfreude aus Reinheim. Wie immer nahm Eppstein mit einer schlagkräftigen Truppe am interessanten Kombinationsturnier teil. Beim Schach blieb das Team sehr robust und gewann sogar einmal in der Doppel-Vorrunde gegen den späteren Turniersieger Griesheim mit 4½:1½. Nach der Vorrunde belegte das Team den 4. Platz, der zum Einzug in das Halbfinale berechtigte. Hier schied das Team im Halbfinale knapp mit 2:4 gegen Landau aus und hatte auch im kleinen Finale gegen Neuberg das Nachsehen. Fußballerisch musste das Team erst in die Gänge kommen, schaffte es aber am ganzen Tag nicht einmal zu null zu spielen. Highlight war das 7:2 zum Abschluß der Vorrunde gegen Gernsheim, was den Einzug ins Halbfinale brachte. Dort wartete mit Griesheim der erwartet schwere Gegner, der am Ende klar mit 3:0 gewann und verdient ins Finale einzog. Im Spiel um Platz 3 fehlten am Ende etwas die Kräfte im Eppo-Team und Landau gewann 3:0. Durch die beiden 4. Plätze wurde Eppstein in der Kombinationswertung Dritter und erhielt eine schöne Urkunde vom Ausrichter hierfür. Schade, dass nach 20 schönen Turnierjahren nun in Reinheim Schluß ist - wir Eppos danken dem Ausrichter für stets harmonische und schöne Turniere und wer weiß, vielleicht findet das Turnier ja demnächst seine Fortsetzung in Eppstein.

Einen weiteren Bericht mit Bildern gibt es auf der Webseite von Thomas Marschner: http://www.thomas-marschner.de/schach-fussballturnier-in-reinheim/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok