Am Sonntag, 07.07.2019 wurde die alte Tradition des Sommerfestes der Schachvereinigung Eppstein mit der 26. Auflage fortgesetzt. Bei herrlichem Kaiserwetter fanden sich 12 wackere Vereinsmitglieder nebst Anhang in Haus und Garten des 1. Vorsitzenden ein, um das Spektakel mitzuerleben. Bei frischem Gegrillten (Steaks, Bratwürsten und Veggie-Burgern) sowie vielen leckeren selbstgemachten Salaten, Kuchen und natürlich zur Siegerehrung gereichten legendären roten Grütze standen stets die Gaumenfreuden im Vordergrund. Kühle Getränke nebst frisch gebrühtem Kaffee waren ebenfalls verfügbar. Nebenbei wurde zudem allerlei Kurzweiliges angeboten: zum einen das obligatorische Schachturnier, das nach 7 Runden etwas überraschend aber souverän Stefan Mahr mit 6 Punkten vor den arrivierten Bernd Steyer und Alexander Sehr (je 5 Punkte) gewann. Zum zweiten dann das seit letztem Jahr ins Programm aufgenommene Mölkyy-Turnier, in dem Florian Heres, Stefan Mahr und Lokalmatador Alexander Sehr gemeinsam mit der optimalen Punkteausbeute von 100 Punkten siegten. Hierbei spielte jeder Teilnehmer drei Wurfrunden und die beiden besten Ergebnisse gingen in die Gesamtwertung ein. In der Kombination aus Schach und Mölkyy siegte damit erstmals Stefan Mahr mit 186 Punkten und löste damit Titelverteidiger Peter Raab ab, der am Ende den 4. Platz belegte. Zweiter wurde Gastgeber Alexander Sehr (171) vor dem drittplatzierten Bernd Steyer (155 Punkte). Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Leistungen und zu einer wirklich schönen wie harmonischen Feier für Alt und Jung, die auch im nächsten Sommer wieder einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Schachvereinigung Eppstein haben wird.

Ein besonderer Dank geht an die vielen Helfer/innen mit ihren leckeren Salat-, Kuchen- und Nachtischspenden sowie an alle, die zum so positiven Gelingen des Sommerfestes beigetragen haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok