Die Eppsteiner Schachasse bleiben in der Verbandsliga Nord weiter in der Erfolgsspur. Den vierten Sieg im vierten Spiel holte das Team bei Gelnhausen I mit einem am Ende klaren 6:2. Peter Raab, Alexander Sehr und Thomas Biegel gewannen am Brett, Thomas Marschner kampflos. Mario Paschke, Bernd Steyer, Carsten Kreiling und Stefan Mahr remisierten. Mit nunmehr 8:0 Punkten festigt das Team den 2. Tabellenplatz und bleibt weiter im Aufstiegsrennen. In Runde 5 am 26. Januar kommt Marburg II in die Burgstadt. In der Bezirksklasse A war Eppstein II ebenfalls erfolgreich und gewann bei Sfr. Taunus mit 5,5:2,5. Jürgen Förster, Jörg Nies und Hisraw Basharyar konnten ihre Partien siegreich gestalten; Michael Friedrich gewann kampflos und Rainer Herrmann, Florian Heres sowie Ulrich Tergau erreichten Punkteteilungen. Mit 5:3 Mannschaftspunkten hat das Team wieder Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen und überwintert auf dem 3. Platz. In der nächsten Runde steht ein Heimspiel gegen Hochheim an. Eppstein III verlor sein Heimspiel gegen Bad Soden VII mit 2:4. Udo Hipler und Jungtalent Egzon Koncel in seinem allerersten Punktspiel waren siegreich. Mit 2:6 Mannschaftspunkten sind die Abstiegssorgen größer geworden und im nächsten Spiel geht es zu Spitzenreiter Rüsselsheim II. Eine Bildergalerie vom Mannschaftskampf der Ersten findet man hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok