Auch beim zweiten MTS-Mannschaftsblitz auf Lichess wurde die Eppsteiner Vertretung Dritter. Das Ergebnis war das gleiche wie eine Woche vorher: vorne zog Hofheim einsam seine Kreise mit seinen Damen- und Herren Bundesligateams. Dahinter war es aber eng: diesmal nur einen Punkt vor Eppstein landete die Vertretung Nieds, knapp dahinter folgten Groß-Gerau und Hattersheim. Kurioserweise schafften die Eppsteiner exakt genauso viele Punkte wie eine Woche zuvor. Es spielten für Eppstein dieses Mal fast die gleichen Spieler wie letzte Woche, nämlich Thanh Kien Tran, Attila Demjen und sein Sohn, Bernd Steyer und Thomas Marschner, dazu kamen dieses Mal noch Alexander Sehr und Christoph Doll. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok