Beim vierten Sonntagsblitz in der Lichess-Arena hat es die Eppsteiner Vertretung mit 134 Punkten auf Platz 2 geschafft. Die Vertretung Nieds (147 Punkte) war wieder nicht zu schlagen, nach 2 Stunden landete Eppstein mit 134 Punkten knapp vor Kelkheim (130 Punkte), die es erstmals aufs Treppchen schafften. Die sieggewohnten Hofheimer wurden mit deutlichem Abstand diesmal nur Vierter. Ihnen fehlte heute besonders ihr Topscorer Mathias Womacka. Sie konzentrieren sich wahrscheinlich auf die auch heute noch stattfindende Quarantäne-Liga, in der sie es inzwischen in Liga 3 geschafft hat, hier der Link zur heutigen Runde. Vom heutigen Mannschaftsblitz gibt es hier alle Informationen, für alle, die es noch nicht wissen: auch die Partien können dort nachgespielt werden. Es spielte die gleiche Besetzung wie letzte Woche (Than Kien mit Freundin, Adam mit Sohn, Bernd und Thomas M.), aber für kommende Turniere wünschen wir uns noch mehr Teilnehmer. Auch wenn im Lichess-Team-Modus immer nur die besten 4 Spieler in die Wertung kommen, sind auch die anderen Spieler wichtig, sie nehmen ja den Gegnern auch Punkte weg. Und der Vorteil gegenüber "normalen" Blitzturnieren ist, dass man nach der Partie immer sehr zügig einen neuen Gegner bekommt, also nicht auf das Ende der Runde oder eine Auslosung zu warten. Und wem es mal zu viel wird: auch ein Pausieren z.B. zum Getränke Holen ist jederzeit möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok