1. Mannschaft weiter auf Aufstiegskurs: 6-2-Sieg in Biebertal

In der vorletzten Runde der Verbandsliga Nord hat die 1. Mannschaft 6-2 beim Tabellendritten in Biebertal gewonnen. Zum Aufstieg in die Hessenliga fehlt jetzt noch ein Sieg im letzten Spiel in 2 Wochen in Kassel.

Beg√ľnstigt war der Sieg dadurch, dass gleich die ersten drei Bretter kampflos an Eppstein gingen, dementsprechend hatten Adam Popovic, Ferenc Berebora und Thomas Marschner einen ruhigen Nachmittag. Es folgten schnelle Remispartien von Thomas Biegel und Mario Paschke. Den Sieg machte Alexander Sehr mit einem weiteren Remis fest, das war um so wichtiger, weil Carsten Kreiling und Peter Raab zwischendurch bedenklich standen. Jedoch konnte Peter Raab seine Verluststellung sogar noch zum Sieg drehen, und auch Carsten Kreiling hielt den Laden im Turmendspiel zusammen, und am Ende standen gegen Geburtstagskind Finnegan Pralle nur noch die beiden K√∂nige auf dem Brett.

Da Konkurrent Oberursel 2 ebenfalls gewann, ist in der letzten Runde ein weiterer Sieg in Kassel notwendig, um die Tabellenf√ľhrung zu verteidigen.

Hier alle Ergebnisse der heutigen Runde.

Schlechter lief es f√ľr die anderen Eppsteiner Mannschaften. Eppstein 2 verlor gegen Raunheim 2 1,5-4,5, J√ľrgen F√∂rster konnte gewinnen, Alexander M√ľcke steuerte ein Remis bei. Die 3. Mannschaft verlor 1,5-2,5 gegen Kelsterbach 3. Die Punkte steuerten hier die jungen Spieler bei: es gewann Constantin Richert, Savelii Osipov spielte remis.